Schwimmen als Fitnesstraining nutzen

Schwimmen als Fitnesstraining nutzen

Warum Schwimmen als Fitnesstraining nutzen?

Wenn man mit Gelenken und Bändern Probleme hat und trotzdem etwas für die Fitness tun möchte sollte man es mit Schwimmen versuchen, Schwimmen beansprucht den gesamten Körper und alle Muskeln sind in Bewegung!

Das wichtigste ist aber das die Belastung für die Gelenke und Bänder nur 10% dessen beträgt als wenn man Fitnesstraining an Land macht und so können auch Menschen Fitnesstraining betreiben die eben solche Probleme haben.

Schwimmen hat aber noch weitere Vorteile und das möchte ich in diesem Beitrag einmal genauer erklären…Schwimmen ist aber auch für Menschen sehr gut die schon Fitnesstraining betreiben, einfach als zusätzliches Workout…

Schwimmen als Fitnesstraining bietet viele Vorteile

Bei vielen Sportarten an Land werden die Gelenke und Bänder stark beansprucht, es können Schmerzen auftreten und das Training wird mit der Zeit eine Qual…bei Kniebeugen werden stark die Kniegelenke beansprucht, bei Trizeps-Übungen die Elbogengelenke und beim Bizepstraining die Handgelenke!

Hat man schon Probleme in diesen Bereichen sollte man es mit Schwimmen versuchen da Schwimmen die Gelenke und Bänder schont und trotzdem kann man den Körper und die Muskeln sehr gut beanspruchen und Fit halten.

Schwimmen ist aber auch zum Abnehmen sehr gut geeignet da man beim Schwimmen viele Kalorien verbrennt…im Wasser hat der gesamte Körper mit dem Wasserwiderstand zu kämpfen, an Land beansprucht man nur die Muskeln die man gerade trainiert.

Schwimmen als Fitnesstraining nutzen

Schwimmen als Fitnesstraining nutzen

Natürlich muss man auch beim Schwimmen konsequent sein und nicht nur am Beckenrand ein wenig hin und her schwimmen…wenn man Schwimmen als Fitnesstraining nutzen möchte sollte man schon eine halbe Stunde durchgehend schwimmen damit es ein effektives Training wird.

Schwimmen zum Abnehmen, Ausdauer und Fitness

Mit Schwimmen kann man aber nicht nur schonend etwas für die Fitness tun sondern dadurch das man viele Kalorien verbrennt ist es die ideale Ergänzung wenn man Abnehmen möchte und sollte beim Abnehmen ein fester Bestandteil des Trainings sein!

Schwimmen fördert aber auch die Ausdauer und somit die Leistungsfähigkeit des Körpers und es stärkt auch noch das Herz-Kreislaufsystem und kann beim normalen Fitnesstraining als Ergänzung dienen.

Aber vor allem ist es gut wenn man etwas für die Fitness tun möchte aber Beschwerden oder Schmerzen in den Gelenken und Bändern hat…man bewegt alle großen Muskelgruppen und beansprucht vor allem Arme, Schultern und die Beine.

Man kann natürlich beim Schwimmen auch immer die Lage wechseln und dann werden die Muskeln immer unterschiedlich trainiert, es gibt auch Hilfsmittel die man nutzen kann und dazu zählen Flossen um die Beine mehr zu belasten oder Paddles um die Arme stärker zu trainieren.

Schwimmen steht bei den Menschen auf Platz drei wenn es um die beliebtesten Sportarten geht…es ist auf jeden Fall ein schonendes Training und fördert die Ausdauer, Kondition, Herz-Kreislauf und hilft beim Abnehmen…

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*