Ausfallschritte als Übung für Beine und Po

Zuhause Beine und Po mit Ausfallschritte trainieren

Wenn die Beine eine Problemzone darstellen aber man möchte kein Fitnessstudio besuchen (geht derzeit ja sowieso nicht) und auch keine teueren Geräte für Zuhause kaufen dann kann ich eine Übung empfehlen die man auch ganz ohne Fitnessgeräte ausführen kann!

Mit dieser Übung trainiert man Beine und Po und ist somit für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet und die Übung die ich meine sind Ausfallschritte mit und ohne Gewicht und worauf man bei dieser Übung achten sollte erkläre ich in diesem Beitrag.

Ausfallschritte sind einfach aber am Anfang kommt man bei dieser Übung ziemlich ins wackeln…erst wenn man die Ausfallschritte sicher und fließend ausführen kann sollte man daran denken Gewicht als zusätzliche Belastung zu nutzen…

Ausfallschritte trainieren Beine und Po

Die Übung Ausfallschritte sieht zwar einfach aus aber es braucht viel Muskelbeherrschung damit man nicht aus dem Gleichgewicht kommt…daher sollte man die Ausfallschritte zu Beginn immer ohne Gewichte ausführen bis die Bewegung einstudiert ist!

Hat man Problemzonen an Beine und Po sind Ausfallschritte die optimale Übung und kann in verschiedenen Variationen gemacht werden, dazu kann man auch ganz tiefe Kniebeugen machen was ebenfalls gut für Beine und Po ist.

Der Vorteil bei Ausfallschritte ist das es Zuhause ausgeführt werden kann, man braucht nichts weiter dazu aber später kann man Gewicht als zusätzlichen Reiz für Beine und Po in die Hände nehmen, etwa Mineralwasserflaschen, Kurzhanteln oder Kugelhanteln.

Ausfallschritte als Übung für Beine und Po

Ausfallschritte als Übung für Beine und Po

Um Beine und Po Zuhause zu trainieren empfehle ich folgende Übungen…

  • Ausfallschritte nach Vorne
  • Ausfallschritte zur Seite
  • Kniebeugen tief

Wie gesagt braucht man für diese Übungen zu Beginn nicht einmal Gewichte oder andere Hilfsmittel und man kann es bequem im Wohn- oder Schlafzimmer ausführen und so einen knackigen Po und trainierte Beine bekommen.

Ausfallschritte richtig ausführen und Beine und Po belasten

Ausfallschritte sind sehr gut für Beine und Po…in der Ausgangsposition steht man aufrecht und macht dann mit einem Bein einen Schritt nach vor und geht ganz tief nach unten (siehe Bild oben) und stößt sich mit dem vorderen Bein wieder zurück und wechselt dann den Schritt auf das andere Bein!

Bei den seitlichen Ausfallschritten macht man den Schritt zur Seite, geht dann zurück in die aufrechte Position und macht den Schritt zur anderen Seite, stößt sich immer mit dem Bein zurück mit dem der seitliche Schritt gemacht wurde.

Man wiederholt das so oft bis man keine Wiederholung mehr schafft…erreicht jedoch die Anzahl der Wiederholungen mehr als 30 pro Bein sollte man Gewichte in die Hand nehmen…ein bis zwei Kilo pro Hand reichen schon aus um für Beine und Po neue Reize zu schaffen.

Bei den Kniebeugen sollte man so weit wie möglich nach unten gehen…je weitern man nach unten geht umso stärker die Belastung für die Beine und vor allem für den Po und auch hier kann man mit der Zeit immer schwerere Kurzhanteln in die Hände nehmen um die Übung schwerer zu gestalten.

Hier sind Kugelhanteln und Kurzhanteln als Gewicht für Ausfallschritte und Kniebeugen:

POWER EXTREME Kettlebell/Kugelhantel,...
Wuchtige und professionelle Ausführung aus Hartkunststoff - robust und langlebig
8,50 EUR

Jetzt wo die ganzen Einschränkungen im täglichen Leben da sind sollte man die Zeit für mehr Training nutzen und die Muskeln in Beine und Po in Bewegung bringen…damit werden auch die Problemzonen und Orangenhaut verschwinden.

Wie man sehen kann helfen schon zwei oder drei Übungen für Beine und Po…nur muss man die Übungen auch alle zwei bis drei Tage wiederholen damit man schöne Beine und einen knackigen Po bekommt…