Fitnesstraining mit Hanteln

Fitnesstraining Zuhause mit Hanteln

Fitnesstraining für Zuhause mit Hanteln

Viele denken bei Fitnesstraining vor allem an Hanteln und damit läßt es sich Zuhause am einfachsten trainieren, besonders für den Oberkörper kann man sehr viele Übungen mit Hanteln machen und Schulter, Arme, Nacken und Rücken trainieren!

Mit Hantel hat man beim Fitnesstraining auch mehrere Möglichkeiten, zum einen kann man wirklich nur auf Fitness gehen und mit leichten Gewichten bzw. Hanteln sehr viele Wiederholungen ausführen, zum anderen kann man Kraftausdauer oder auf Kraft und Muskelmasse trainieren.

Wir wollen uns hier aber nur mit Fitnesstraining mit Hanteln und daher mit Training mit vielen Wiederholungen befassen da es am ehesten zum Fitnesstraining passt und dazu benötigt man nicht Unmengen an Gewichten oder große Hanteln…

Mit Hanteln Fitnesstraining Zuhause betreiben

Hanteln sind vor allem bei Herren beliebt und das hauptsächlich für Training des Bizeps und Trizeps, aber auch immer mehr Damen nehmen Hanteln beim Fitnesstraining in die Hand und haben erkannt das man durch Hanteltraining nicht gleich wie ein Bodybuilder aussieht!

Gerade für Damen gibt es auch spezielle Hanteln mit wenig Gewicht und so kann man mit solchen Hanteln ein tolles Fitnesstraining für Arme (Bizeps und Trizeps), Schultern und den Rücken machen wo man wirklich viele Sätze mit vielen Wiederholungen macht.

Auf unserer Seite mit den Fitnessgeräten kann man solche Damenhanteln finden und auch meine Partnerin nutzt solche Hanteln beim Fitnesstraining was auch zu mehr Kraft und Ausdauer in den Armen und Schultern führt.

Fitnesstraining mit Hanteln

Fitnesstraining mit Hanteln

Ich dagegen nutze Kurzhanteln wo ich die Gewichte hinzufügen oder entfernen kann um mit unterschiedlich schweren Hanteln trainieren zu können, aber ich trainiere auch mit einer Langhantel die bei unserem Hantelbankset dabei ist.

Kurzhanteln oder Kugelhanteln für Fitnesstraining Zuhause

Statt den normalen Hanteln kann man auch Kugelhanteln für das Fitnesstraining Zuhause verwenden, mit dieser Hantelform kann man ebenso alle Übungen machen wie mit den normalen Hanteln und die gibt es auch in 2 Kilo Gewichtsschritten!

Hanteln haben den Vorteil gegenüber Fitnessgeräten mit Seilzug oder festen Gewichtsplatten das man beim Hanteltraining freie Gewichte nutzt und da beansprucht man mehr Hilfsmuskeln als bei Fitnessgeräten die vorgegebene Zug- oder Drückbahnen bei den Übungen haben.

So stärkt man nicht nur den Muskel den man beim Fitnesstraining beansprucht sondern acht die Hilfsmuskeln die zur Stabilisierung eingesetzt werden…noch dazu sind Hanteln platzsparend bei der Aufbewahrung und auch beim Training.

Für Fitnesstraining mit Hanteln sollte man möglichst viele Sätze mit vielen Wiederholungen machen…hier einige Beispiele:

  • Bizepscurl – 6 Sätze mit bis zu je 30 Wiederholungen
  • Trizepscurl – 6 Sätze mit bis zu je 30 Wiederholungen
  • Schulter vorne – 3 Sätze mit bis zu je 30 Wiederholungen
  • Schulter seitlich – 3 Sätze mit bis zu je 30 Wiederholungen
  • Schulter hinten – 3 Sätze mit bis zu je 30 Wiederholungen
  • Nacken – 6 Sätze mit bis zu je 30 Wiederholungen
  • Rücken/Lat (vorgebeugt Rudern) – 6 Sätze mit bis zu je 30 Wiederholungen

Mit Hanteln werden die Muskeln auf jeden Fall stärker und fester, beginnen zu wachsen und die Haut spannt sich wieder…gerade bei den Oberarmen kann es mit der Zeit zu hängender Haut kommen, mit dem Hanteltraining kann man die Muskeln festigen und die Haut spannt sich wieder.

So kommen auch beim Fitnesstraining Zuhause die Muskeln an den Armen, Schultern, Nacken und Rücken wieder mehr zur Geltung und man bekommt einen tollen Körper für den Sommer was die Blicke auf sich zieht…

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*